Fotos auf dem Handy bearbeiten: Welche App ist die beste?

Es gibt mittlerweile so viele Apps zur Bildbearbeitung. Aber welche ist kostenlos und taugt trotzdem etwas?

Bestimmt geht es dir auch so. Du bist unterwegs, hast ein tolles Foto gemacht und möchtest es nun auf Instagram teilen. Es fehlt aber noch der letzte Schliff. Die Filter die es bei Instagram gibt sehen irgendwie nicht so toll aus und außerdem ist es immer der gleiche Look.
Da es mir auch so ging, habe ich verschieden Apps für mich getestet und möchte meine Erfahrungen nun mit dir teilen.

1. Retrica

Diese App kann eigentlich nicht viel. Es ist quasi eine Erweiterung der Instagram-Filter, d.h. du hast viele verschiedene Filter, die du über deine Fotos legen kannst. Manche sehen ganz gut aus, manche nicht so.
Insgesamt ist mir das aber zu unflexibel, da du selbst keine Einstellungen wie z.B. Kontrast-Änderung vornehmen kannst.

Fazit: Wenn du einfach mehr Filter zur Auswahl haben willst und keine feinen Einstellungen benötigst, dann ist Retrica die passend App für dich.

2. MOLDIV

Diese App finde ich ziemlich lustig 🙂 Mann kann seinen Fotos, Texte und Sticker hinzufügen und ebenfalls Filter und Texturen damüberlegen. Ähnlich wie die Funktionen in der Instagram-Story.
Weiterhin kannst du mit einer automatischen Gesichtserkennung, dein Gesicht schmäler gestalten, deine Augen größer und deine Haut glatter machen. Diese Funktion ist aber leider ziemlich schlecht, wie du bei meinem Beispiel hier sehen kannst.

Außerdem kannst du viele Sticker und Funktionen erst mit einem bezahlten Upgrade verwenden. Und du bekommst ständig einen Hinweis dazu – das ist sehr nervig.
Es gibt zwar auch Einstellungen wie Kontrast, Belichtung etc. Jedoch finde ich hier die Ergebnisse und die Bedienung nicht optimal.

Fazit: Wenn du deine Fotos mit ein paar Klicks lustig gestalten möchtest, dann ist die MOLDIV App das richtige für dich.

3. Lightroom CC

Für meine täglich Arbeit benutze ich die kostenpflichtige Lightroom Software für den Desktop. Die App ist eine schöne Ergänzung dazu, da du die beiden Programme verknüpfen kannst.
Mit der Lightroom App hast du daher ähnliche Funktionen wie bei der Desktop Variante. Du kannst viele verschiedene Parameter wie Belichtung und Farbe einstellen, wodurch die App sehr flexibel ist.
Dein bearbeitetes Foto ist dann in der Cloud gespeichert und du kannst es auch auf dem Computer weiter bearbeiten. Du kannst sie z.B. verwalten in dem du Schlagwörter vergibt mit denen du Fotos nachher suchen kannst.
Was mir bei der App jedoch fehlt, ist ein Werkzeug für die Hautretusche um z.B. einen Pickel zu entfernen. Auch andere Funktionen wie Texte einfügen, Collagen erstellen etc. gibt es hier leider nicht.

Fazit: Wenn du deine Fotos verwalten und ein paar Parameter verändern möchtest, dann solltest du die Lightroom App benutzen.

4. PS Express

Genauso wie Lightroom, nutze ich auch Photoshop bei meiner täglichen Arbeit als Desktop Variante. Natürlich hat die App weniger Funktionen, aber diese finde ich super und völlig ausreichend für die Bearbeitung von Handy-Fotos.
Du kannst hier zwar deine Fotos nicht so einfach verwalten wie mit Lightroom, jedoch finde ich das für Handy-Fotos auch nicht notwendig.
Dafür hast du viele einzelne Parameter zum Einstellen, du kannst Collagen erstellen, Texte einfügen, Pickel entfernen und anschließend direkt auf verschiedene Plattformen hochladen.
Und wenn doch mal Lust auf fertige Filter hast, dann gibt es auch hier eine Auswahl, die du mit einem Klick darüber legen kannst.
Ich benutze auf meinem Smartphone nur noch PS Express, wenn ich Fotos schnell und hübsch für Instagram oder Facebook bearbeiten möchte 🙂

Fazit: Wenn du deine Fotos für Social Media schön bearbeiten möchtest und das mit flexiblen Einstellmöglichkeiten, dann ist PS Express perfekt für dich.
Vorher:

Nach der Bearbeitung mit PS Express:

Natürlich gibt es noch viel mehr Apps auf dem Markt. Von den bezahlten Versionen habe ich selbst noch keine getestet. Und von den kostenlosen fand ich diese vier am interessantesten.
Wie immer würde ich mich freuen, von deinen Erfahrungen zu hören. Benutzt du auch PS Express oder hast du eine ganz andere App, die du noch besser findest? Schreib mir gerne in die Kommentare 🙂

Kommentar verfassen