5 Ideen für deinen Junggesellinnenabschied in Hamburg

JGA in HamburgJGA in Hamburg

Die Organisation eines Junggesellinnenabschieds ist oft gar nicht so einfach. Zum Glück gibt es in Hamburg unendlich viele Möglichkeiten diesen besonderen Tag zu gestalten, da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Deswegen möchte ich dir heute in paar Ideen für euren JGA vorstellen, die mir besonders gut gefallen haben 😉

1. Olivias Wilde Jungs – Men Strip

Meinen eigenen Junggesellinnenabschied habe ich bei Olivias Wilde Jungs gefeiert – ein Men Strip Club nur für Frauen 😀 Ihr könnt einfach so hingehen und den Männern beim Tanzen zuschauen oder ihr könnt eure eigene kleine Lounge inklusive Drinks und persönlichem Lapdance buchen. Egal wie, es wird auf jeden Fall lustig! Und wenn ihr Glück habt trefft ihr Olivia Jones sogar persönlich dort an 😉

2. Partybus mieten

JGA Hamburg
JGA Hamburg

Letztes Jahr durfte ich einen lustigen JGA in einem Partybus fotografisch begleiten. Obwohl die Braut schwanger war, hatten alle total viel Spaß dabei 🙂 Der Bus sieht aus wie ein alter Schulbus aus den USA und fährt mit euch wohin ihr möchtet. Wir sind damals Richtung Hafen gefahren und haben dort einen kurzen Stop für ein Fotoshooting eingelegt 🙂

http://www.abenteuer-hamburg.com/partybus-hamburg/

JGA Hamburg
JGA Hamburg

3. Ladies Night im Chocoversum

Wenn ihr keine Lust auf eine mega Party habt, gibt es natürlich auch viele weitere Möglichkeiten in Hamburg. Eine meiner Hochzeitskundinnen, hat ihren JGA damals im Chocoversum gefeiert. Was gibt es besseres als mit deinen Mädels in die Welt der Schokolade einzutauchen?! 😀 Ihr könnt dort gemeinsam eure eigene Schokolade und ein Schoko-Peeling herstellen. Das hört sich doch sehr verlockend an oder? 😉

https://chocoversum.de/de/events/ladies-night/

4. Privater Kochkurs in der Starküche

Starküche Ottensen
Starküche Ottensen

Wenn ihr gerne kocht und eine etwas größere Gruppe seid, könnt ihr einen privaten Kochkurs in der Starküche buchen. Die Location ist mitten in Ottensen und unter professioneller Anleitung könnt ihr euch dort zusammen ein tolles Menü zaubern! Lecker 😉

5. Individuelles Fotoshooting

Egal wie ihr den JGA gestaltet, es ist immer schön, eine bleibende Erinnerung an diesen besonderen Tag zu haben. Genau, ich rede von einem Fotoshooting 😀 Dies könnt ihr entweder als eigenen Programm-Punkt einplanen, wie z.B. hier mit einem „Fotowalk“ durch die Hafencity. Wenn ihr ein bisschen Sekt, Konfetti und Luftballons dabei habt wird es auf jeden Fall sehr amüsant 😉 Oder ihr nehmt eure Fotografin mit zu den anderen Programmpunkten und lasst euch im Partybus, beim Kochen etc. fotografieren. Somit habt ihr eine schöne Erinnerung in Form von Fotos <3

Ich hoffe meine Tipps haben dir bei der Planung des Junggesellinnenabschieds geholfen. Wenn du noch weitere Ideen hast, poste sie gerne in die Kommentare 😉 Und falls du mich gerne als Fotografin dabei haben möchtest, dann schreib mir einfach eine kurze Mail.

Deine Steffi


2 Kommentare

  1. Hey Steffi,

    toller Artikel mit wirklich schönen Ideen. Ich war jetzt schon auf mehreren JGA und manche waren echt der Horror. Mit Bauchladen durch die Stadt ziehen finde ich wirklich peinlich. Hoffentlich planen meine Mädels nächstes Jahr für mich besser.
    Einen Partybus hatten wir tatsächlich auch schon mal dabei. Das fand ich richtig cool. Wir haben richtig gefeiert und uns wie die Königinnen gefühlt weil alle unseren stylischen Bus angestarrt haben. Was ich auch noch ganz toll fand war ein JGA bei dem wir uns Blumenkränze gebastelt haben und damit dann ein Fotoshooting hatten. Das war sooo toll!

    • Hallo Wilma,
      vielen Dank für dein Feedback 🙂
      Blumenkränze basteln hört sich auch super an! Dann drück ich dir die Daumen, dass dein JGA super wird und deine Mädels sich etwas schönes für dich überlegen.
      LG Steffi

Kommentar verfassen